Islandpferde

 

Da stehen sie, Denkmälern gleich,

mit dem Rücken zum Wind, stumm und doch vielsagend,

unbewegt und doch bewegend ausdrucksvoll –

so trotzen sie der klirrenden Kälte.

Eiszapfen schmücken ihre zerzausten Mähnen,

Schneeflocken fallen weich auf den winterlichen Pelz.

Und der Wind erzählt von ihren Sehnsüchten –

so harmonieren sie mit der Natur.

 

                                         D. Hege-Treskatis

Die Geschichte des Islandpferdes wird auf vielen Internetseiten sehr informativ dargestellt. Wer nähere Informationen möchte, sollte sich daher folgende Homepages ansehen:

www.geysir.com

www.mein-islandpferd.de

www.home-acor.de/fakur/

www.ipzv.de

 

"
Besucher 194700 Besucher (666048 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=